Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehuder Paulz-Stiftung: Landeskirche belohnt Engagement

Das "Paulz-Team" bei der Preisverlehiung in Hannover (Foto: St. Paulus)
"Paulz-Stiftung" zum zweiten Mal mit Fundraising-Preis ausgezeichnet

tk. Buxtehude. Volltreffer für die Paulz-Stiftung der Buxtehuder St. Paulus-Gemeinde. Bereits zum zweiten Mal wurde die 2011 gegründete Stiftung mit dem Fundraising-Preis der Landeskirche Hannover ausgezeichnet.
Dieses Mal gab es den Nachhaltigkeitspreis für die besondere Bilderaktion: Ein Werke des Künstlers Kai Teschner wurde in 1.000 Teile zerlegt. Je 100 Euro Zustiftung bekam der Spender eines der kleinen Gemäldepuzzlestücke (das WOCHENBLATT berichtete). Am Ende dieser Kampagne konnte die Paulz-Stiftung Einnahmen von rund 144.000 Euro verbuchen, die von der Landeskirche noch einmal mit 40.000 Euro aufgestockt wurden.
"Dass wir jetzt diesen Preis bekommen haben, ist ein Verdienst von vielen Menschen," sagte Pastor Lutz Tieje und fügte hinzu: "Wir wollen heute ein Zeichen setzen, dass das Morgen wichtig ist."
Die Landeskirche belohnte die Vorbild-Kampagne mit 2.500 Euro. Die Preisverleihung fand am vergangenen Sonntag in Hannover statt. Lob der Jury: "Aus vielen Schritten, Überlegungen und Maßnahmen wird eine herausragende Kampagnenarbeit."