Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Defektes Feuerwehrauto aus Ottensen: Fahrzeug ist beim Gutachter

tk. Ottensen. Was ist eigentlich Stand der Dinge beim "Feuerwehr-Montagsauto" aus Ottensen? Wie berichtet, hat das neue Feuerwehrfahrzeug diverse Macken und Mängel. Derzeit ist ein Experte für Feuerwehrfahrzeuge am Drücker. Bei dem neuen Mannschaftslöschfahrzeug (MLF), seit Mitte 2016 in Dienst, ist schon auf der Überführungsfahrt der Motor kaputt gegangen (das WOCHENBLATT berichtete).
Der Experte soll soll jetzt nicht nur die Mängel und die Qualität der bisherigen Mängelbeseitigung begutachten. Ob das MLF dem entspricht, was bestellt wurde, sei ebenfalls eine Frage.



Das Gutachten ist wichtig, um das weitere Vorgehen zu planen. Die Stadtverwaltung hatte angekündigt, den Gang vor Gericht nicht zu scheuen. "Eine außergerichtliche Einigung wäre natürlich besser", so Fachbereichsleiter Ralf Dessel.
Und wie ist es um die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr in Ottensen bestellt, wenn das MLF nicht vor Ort ist? "Kein Problem", sagt Ortsbrandmeister Meent Wendland. Der Zug II der Feuerwehr Buxtehude habe die Bereitschaft übernommen. Das Löschfahrzeug sei so ausgerüstet, dass es Einsatzmaterial für zwei Gruppen biete. Und die Kräfte aus Ottensen haben noch ihr Mannschaftstransportfahrzeug.