Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der ausgebrannte Falten-Pavillon wird wieder aufgebaut

Anstelle des abgebrannten Pavillons plant Architekt John Basedahl einen neuen
tk. Buxtehude. Der ausgebrannte Falten-Pavillon wird abgerissen. Am Montagmorgen haben die Arbeiten begonnen. Das, was geplant ist, wird viele Buxtehuder überraschen. Architekt John Basedahl entwirft an Stelle des ehemaligen Flachdach-Geschäftes einen neuen Pavillon. Der Bau wird natürlich ein modernes Gesicht erhalten, aber in der Größe ungefähr dem Gebäude entsprechen, das vor einigen Wochen abgebrannt ist.
Möglich wäre etwas sehr viel Größeres gewesen: ein Wohn- und Geschäftshaus mit drei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss obendrauf. Genau nebenan hat Basedahl ein solches Objekt geplant. Die Bauarbeiten dafür haben begonnen.
Auch für Falten standen die Investoren bei dem Grundstücksbesitzer Schlange. Der hatte sich aber für die "kleine Lösung" entscheiden. Die Entwürfe sollen bald bei der Bauverwaltung eingereicht werden.