Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Buxtehuder Fanfarenzug hat ehrgeizige Ziele

Der Buxtehuder Fanfarenzug will sich mit den Besten aus Europa messen (Foto: oh)
tk. Buxtehude. 'Der Fanfarenzug der Buxtehuder Musikzüge hat sich viel vorgenommen: Erstmalig nimmt er an der "Fanfaronade" teil, die in diesem Jahr am 1. Juni in Potsdam über die Bühne geht. Dort messen sich Musikzüge aus aller Welt miteinander.
Geplant sind dabei sogar zwei Weltrekordversuche: Der größte Fanfarenzug der Welt und die längste Fanfarenreihe sollen aufgestellt werden.
Dass die Buxtehuder nach Potsdam fahren, hat mit dem Besuch des Berliner Fanfarenzugs an der Este zu tun. Die waren von ihren Gastgebern so begeistert, dass sie die Buxtehuder zur Teilnahme an der "Fanfaronade" ermutigt haben. Bei dem Wettstreit treten die Musiker im Marschwettbewerb an.
Dass sich der Fanfarenzug mit der Elite messen will, ist das Ergebnis intensiver Arbeit. In den vergangenen zehn Jahren wurde die gesmate Ausbildung umgekrempelt und mit Vartan Tonojan unterstützt ein Profi die Gruppe. Jetzt sind Stücke auf sehr hohem musikalischen Niveau kein Problem für die Bläser.
Wer mehr wissen will: www.buxtehuder-musikzuege.de. Die Proben finden immer freitags um 19 Uhr in der Pausenhalle der Realschule Nord (Hansestr.) statt.