Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Mann, der aus Texten Musik macht

Sönke Martensen ist Musiker mit Leib und Seele (Foto: tk)
Lehrer, Pianist und Komponist: Sönke Martensen, ein Multitalent mit Faible für Carlos Santana

tk. Buxtehude. Sönke Martensen ist Musiker mit Leib und Seele. Sein Klavier und E-Piano sind keine Dekostücke, sondern wichtiges Handwerkszeug für kreatives Tun. Halbtags ist der Buxtehuder Lehrer am Schulzentrum Süd "und zum Ausgleich Musiker", sagt Martensen.
Als Pianist der Band "Easy Moving", die vor allem Rockklassiker gecovert hat, ist er vielen Musikfans bestens bekannt. Mit "Easy Jazz" hat er erfolgreich Ausflüge vor allem in den groovenden Latin-Jazz unternommen, und als Komponist erprobt er jetzt neue Wege. Ganz einfach formuliert: "Ich bekomme einen Text und mache daraus einen Song." Mit der in der Region bekannten Fotografin und Lyrikerin Ute Latendorf hat Sönke Martensen gegenwärtig ein solches Kompositionsprojekt laufen. Als "Einzelkämpfer" hat er in einem eigenen Lied das "savoir vivre" in Buxtehudes südfranzösischer Partnerstadt Blagnac musikalisch festgehalten. Ein Video zu dem Song ist in Planung. Die Ur-Aufführung in Blagnac, erzählt Sönke Martensen, war ein musikalischer Hindernislauf. Die Sängerin hatte zwar eine tolle Stimme, doch als Australierin mit der französischen Sprache leichte Probleme.
Allzu viele Texte, die er in Musik verwandelt, kann Sönken Martensen gegenwärtig aber nicht verarbeiten. Denn sieben Songs, die er für "Easy Jazz" geschrieben hat, will der Musiker und Komponist neu einspielen. Weniger jazzig, dafür mit dem klassischen Carlos-Santana-Gitarrensound. "Mit dieser Musik bin ich aufgewachsen." Und einige Rockfans würden sich bestimmt freuen, wenn es bei einem der gelegentlichen "Easy Moving"-Revivals noch einmal zu einer Carlos-Santana-Night käme.
Weitere Infos: www.soenke-martensen.de