Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der neue Schützenkönig in Altkloster ist Hans-Heinrich Peper "Ich lasse es jetzt richtig krachen"

So sieht gute Laune aus: Die Schützen in Altkloster waren in Partylaune (Foto: tk)

Hans-Heinrich Peper regiert die Schützen in Altkloster / Partystimmung bei der Proklamation

tk. Buxtehude. Hans-Heinrich Peper regiert die Schützen in Altkloster. "Ich wollte gar nicht unbedingt König werden, aber jetzt will ich den Titel gar nicht mehr loswerden", sagte Peper nach der Proklamation im Festzelt. "Ich lasse es richtig krachen", versprach er und das wie immer auf Party programmierte Schützenvolk in Altkloster jubelte.

Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt hatte einen ganz anderen Weg zur Proklamation gewählt. Sie bat zuerst Katrin Peper auf die Bühne. "Willst Du die Krone haben", fragte sie die Frau des Königs, die selbst aktive Schützin ist. Sie wollte und der Gatte durfte nachkommen.

Seit 52 Jahren ist der gelernte Landschaftsgärtner, der zur Zeit Hausmann ist, schon Mitglied bei den Schützen. Bei den Jungschützen hatte er bereits eine Würde errungen, sich in den vergangenen Jahren aber zurückgehalten.

Weitere Titel, die am Montagabend vergeben wurden: Vogelkönig wurde Dieter Schwarz, 2. Ritter ist Sven Dose und 1. Ritter Stefan Siebart.