Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die DLRG Buxtehude sorgt für die Sicherheit in Schwimmbad und an Badestränden

Die Rettungsschwimmer und -taucher (v. li.) Henry Bauer, Torben Schech und am Steuer Ralf Stechmann fahren zum Einsatz (Foto: DLRG)
Buxtehude: DLRG-Vereinsheim | Zwei Schwimmbäder, die Este und in der Nähe die Elbe - die Buxtehuder haben viele Möglichkeiten, am Wasser zu entspannen. Für die Sicherheit sorgen ehrenamtlich rund 400 Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Buxtehude, indem sie Wachdienste übernehmen und präventiv für Kinder und Erwachsene Schwimmkurse anbieten. "Die Anzahl der Nichtschwimmer nimmt wieder zu", sagt Rettungstaucher Ralf Stechmann von der Ortsgruppe Buxtehude. Auf etwa 20 bis 30 Einsätze pro Jahr kommt die Gruppe, wobei zumindest die Wachdienste an geplanten Terminen stattfinden. Bei den Rettungseinsätzen handelt es sich oft um Boote auf der Elbe, die in die Fahrrinne der großen Schiffe geraten. "Die Containerschiffe können nicht bremsen - auch wenn es so aussieht, als seien sie noch weit entfernt", erklärt Rettungsschwimmer Torben Scheck die Gefahr. Grundsätzlich warnen die DLRG-Mitglieder vor der Strömung in der Elbe. "Viele unterschätzen die Kraft des Wassers und auch die Höhe der Wellen, die von den Schiffen erzeugt werden", so Ralf Stechmann. Daher sei es auch gefährlich, auf den Steinen am Ufer zu klettern. "Die Welle holt einen dort schnell herunter", sagt Stechmann.
Die DRLG-Mitglieder lassen sich zunächst zu "Fachausgebildeten Wasserrettern" ausbilden und können sich darüber hinaus u.a. zu Wachgängern, Tauchern, Bootsführern, Übungsleitern und Sanitätern qualifizieren. Im Bereich der Jugendarbeit bietet die DLRG Buxtehude wöchentliches Schwimmtraining, Aktionen und Ausflüge sowie jedes Jahr ein Pfingstcamp an. Unterstützt werden die Jugendarbeit, die Ausbildung von Rettungsschwimmern und die Anschaffung von Gerätschaften und vieles mehr vom Förderverein DLRG Buxtehude, der sich über weitere Mitglieder freuen würde (foerdervererein@dlrg-buxtehude.de). Vor zwei Wochen hat die DLRG ihr neues Vereinshaus am Melkerstieg 21 eingeweiht. Auch dort gibt es mit dem Innenausbau noch jede Menge zu tun.
www.dlrg-buxtehude.de

Weitere spannende Geschichten aus Buxtehude im aktuellen Magazin unter
http://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/magazine/Buxtehude/15062016/