Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ehrenamtliches Dolmetscher-Team in Buxtehude am Start

tk. Buxtehude. Diese Idee ist dermaßen gut und bestechend einfach, so dass es beinahe verwundert, dass es das Projekt nicht schon vorher gab: In Buxtehude gibt es einen ehrenamtlichen Sprachmittler-Pool. 18 Frauen und ein Mann aus 15 verschiedenen Ländern helfen Menschen, die neu angekommen sind. In 20 Sprachen können diese Helfer Barrieren überwinden.

Hinter diesem Service stehen die AWO-Migrationsberatung, die VHS Buxtehude und der Präventionsrat. Viele der Freiwilligen sind bereits an anderer Stelle ehrenamtlich engagiert und übernehmen jetzt noch eine weitere Aufgabe.

Die Sprachmittler begleiten Neubürger zu Behörden, Bildungseinrichtungen oder andere Institutionen. Sie helfen einerseits den Menschen, die gerade in Buxtehude angekommen sind, auf der anderen Seite aber auch den städtischen Behörden, weil Gespräche direkt übersetzt werden.

Die Macher hinter diesem Projekt betonen, dass der Pool der Ehrenamtlichen keine Konkurrenz zu professionellen Dolmetscherdiensten sein wird. Übersetzung vor Gericht oder bei rechtsverbindlichen Verträgen ist beispielsweise nicht erlaubt.
Bevor die 19 Sprachmittler in Aktion treten, haben sie einen Kursus absolviert und werden auch weiterhin in Kontakt miteinander bleiben.