Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Abenteuer auf zwei Rädern

Dennis Ciminski-Tees mit seiner Reise-Enduro (Foto: privat)
bc. Asselermoor. Dennis Ciminski-Tees wohnt im beschaulichen Asselermoor. Für manche Großstädter gleicht ein Leben hier im einsamen Land Kehdingen sicherlich schon einem Abenteuer. Nicht so für den 38-Jährigen. Das Fernweh treibt ihn in die große weite Welt. Der passionierte Motorrad-Fahrer braucht den Kick auf zwei Rädern.
In einer Woche bricht er gen Osten auf. Sein Plan: 15.000 Kilometer mit der Reise-Enduro quer durch die Mongolei, Russland und die Zentralasiatischen Staaten Kasachstan, Kirgistan und Usbekistan nach Stade. Alles in sieben Wochen. Bestimmt kein Erholungsurlaub. Das weiß auch Dennis Ciminski-Tees: „Das wird anstrengend.“
Der Airbus-Mitarbeiter hat sein Herz an Zentralasien verloren, spätestens seit einem Urlaub mit Freundin Nina Harenberg im vergangenen Jahr in Kirgistan. „Das Land im Herzen des Tian Shan-Gebirges hat es mir so sehr angetan, dass ich ganz Zentralasien kennenlernen möchte. Da Motorradfahren für mich mehr als ein Hobby ist, war mir klar, dass ich das Ganze mit dem Motorrad machen muss“, erzählt der Globetrotter.
Seine Honda „Africa Twin“ hat er bereits vor Wochen einer Spedition anvertraut, die die Enduro nach Ulan Bator, Hauptstadt der Mongolei, bringen wird. „Hoffentlich klappt alles mit dem Zoll in der Mongolei“, sagt Dennis Ciminski-Tees. Für den Trip hat er sich von seinem Arbeitgeber vier Wochen freistellen lassen. Der Rest ist Urlaub. „Ein Paar Wochen Urlaub spare ich mir noch auf. Den verbringe ich dann im September mit meiner Freundin in Tadschikistan.“
Begleitet wird Dennis Ciminski-Tees von Helge Bertling, einem ebenso Motorrad- und Mongolei-begeisterten Abenteurer. Sie kennen sich bislang allerdings nur von Telefonaten und E-Mails: „Wir treffen uns persönlich das erste Mal auf dem Flughafen in Moskau. Neben der Strecke ist das das eigentliche Abenteuer.“ Wann immer sich die Gelegenheit bietet, wird Dennis Ciminski-Tees im WOCHENBLATT von der Tour berichten. Im Winter plant er zudem diverse Vortragsveranstaltungen über die Reise.
• Infos und Bilder des Trips unter www.facebook.com/dctfoto/?fref=ts