Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein gesellschaftliches Highlight: der Königsball der Buxtehuder Schützengilde

Volles Haus: Am Königsball in der Festhalle nehmen traditionell 250 bis 300 Gäste teil (Foto: Schützengilde Buxtehude)
Buxtehude: Festhalle | Die Schützengilde Buxtehude lädt am 30. Januar zum Königsball ein
Zum Königsball mit Festessen lädt die Schützengilde Buxtehude zu Ehren des Buxtehuder Schützenkönigs Bernd Stubbenhagen am Samstag, 30. Januar, 18.30 Uhr, alle Mitglieder, befreundete Vereine aber auch gerne weitere Interessierte ein. Der Festball ist ein gesellschaftliches Highlight in der Hansestadt und einer der wenigen Anlässe, zu denen die Damen ihre Ballkleider aus dem Schrank holen können. "Rund 250 bis 300 Gäste nehmen jährlich an unserem Königsball teil", sagt Gildepräsident Hans-Jürgen Lindner. Nach seiner Begrüßungsansprache sowie den Reden der Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt und ihrer Stellvertreterin Christel Lemm dürfen sich die Gäste auf ein leckeres Drei-Gänge-Menü freuen. Festwirt Murat Süzer und sein Koch Ingo Rohde planen, Sylter Kartoffelsuppe mit Räucherlachsstreifen, Rinderschmorbraten Burgunder Art und Filet vom Jungschwein sowie als Dessert Altänder Rote Grütze zu servieren. Im Anschluss hält der Jungschützenkönig Heiko Zabel eine Rede über die Damenwelt. "Wir sind schon alle sehr gespannt", so Jürgen Lindner. Traditionell hält der Jungschützenkönig des Vorjahres diese Rede, doch durch eine Verschiebung im Vorjahr ist es jetzt der amtierende Würdenträger. Auch die Herrenwelt wird mit einer Rede bedacht. Traditionell ist des Königin des Vorjahres, dieses Mal also Svenja Effenberger, die ihre Gedanken zu Gehör bringt.
Danach wird der Saal in Windeseile zum Ballsaal mit Tanzfläche umgebaut. Etwa um 23 Uhr eröffnen der König und die Würdenträger den Ball mit Ehrentänzen. Die Tanzband Euro line wird dafür sorgen, dass die Tanzfläche immer gut gefüllt ist. Am Lagerfeuer klingt der Abend mit romantischen Liedern aus. Für die rund 140 Gäste, die dann meistens noch da ist, bereitet der Festwirt noch ein Frühstück vor. "Es ist ein jedes Jahr ein wirklich schöner Abend", verspricht Hans-Jürgen Lindner. Wer noch teilnehmen möchte, sollte sich ganz schnell beim Präsidenten melden, denn die Anmeldefrist ist bereits verstrichen, Tel. 04161-62790.

Weitere spannende Infos und Geschichten aus Buxtehude im aktuellen Magazin unter

http://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/magazi...