Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einblicke in die Redaktion

Maartje, Sophie und Lene (v.li.) hatten in der Redaktion viel Spaß und waren mit Eifer bei der Sache
(sh/lk/md/jd). Zukunftstag beim WOCHENBLATT: Schülerinnen lernten, wie eine Zeitung produziert wird. Schülern die Chance geben, ein wenig in das Berufsleben hineinzuschnuppern: Das ist das Ziel des Zukunftstages, der jetzt wieder stattfand. In der Buxtehuder WOCHENBLATT-Geschäftsstelle waren drei pfiffige Mädels zu Gast, um den Redakteuren bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Sie gingen mit zu Terminen, schossen Fotos und schrieben die eine oder andere Meldung. Was die Schülerinnen erlebten, haben sie hier kurz zusammengefasst:

Beim Zukunftstag erhielten wir drei, Sophie Helmcke (11), Lene Klein (12) sowie Maartje Dammann (12), die Gelegenheit, uns mit dem Beruf des Redakteurs vertraut zu machen. Wir bekamen interessante Einblicke in die Arbeitsabläufe bei einer Redaktion. Zunächst begleiteten wir die PR-Redakteurin Nicola Dultz-Klüver zu Terminen mit Anzeigenkunden. Unsere Aufgabe war es, Fotos zu knipsen und selber ein Interview zu führen. Außerdem übten wir, Texte zu formulieren und machten uns mit der Produktion von Zeitungsseiten vertraut.

Für uns war es sehr spannend und schön, beim WOCHENBLATT ein wenig hinter die Kulissen blicken zu dürfen. Wir finden, dass sich dieser Tag gelohnt hat. Wir haben hautnah erlebt, wie eine Zeitung gemacht wird, und können anderen Schülern die Teilnahme am Zukunftstag nur empfehlen.

Einen Verbesserungsvorschlag für das WOCHENBLATT hätten wir noch: Wie wäre es mit einer Seite für Kinder und Teenager etwa mit News über Stars, Handy-Apps und mehr?