Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Estebrücke Buxtehude: Behelfsumfahrung bleibt

Die Behelfsumfahrung an der Estebrücke in Buxtehude bleibt. Erst Anfang 2018 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden

Verkehrsführung wird vor Weihnachten nicht geändert / Arbeiten werden Anfang 2018 fertiggestellt

ab. Buxtehude.
Die Behelfsumfahrung an der Estebrücke in Buxtehude bleibt weiterhin in Betrieb. Der Verkehr im Baustellenbereich wird in diesem Jahr nicht mehr umgestellt. Das teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Stade mit. Die Behörde beabsichtigt, die Arbeiten bei geeigneter Witterung Anfang 2018 abzuschließen. Anschließend soll der Verkehr auf die neu hergestellte Trasse der B73 erfolgen. Vorerst soll es daher in diesem Bereich auch zu keinen weiteren Behinderungen kommen.

Kürzlich wurden auf der B73 östlich der fertiggestellten Brücke die Asphaltbinderschichten, die unterste Schicht der Asphaltdecke, eingebaut. Im Bereich der Straße fehlt nun nur noch die vier Zentimeter dicke Asphaltdeckschicht. Um diese in angemessener Qualität aufbringen zu können, sind Temperaturen von mindestens fünf Grad Celsius erforderlich. Trotz zusätzlich getroffener Maßnahmen sorgt die aktuelle Wetterlage dafür, dass der Bau nicht wie geplant fortgesetzt werden kann. Zwar wäre es möglich, die unfertige Fahrbahn zu benutzen. Dann müsste aber die B73 für die Zeit der Fertigstellung mehrere Tage komplett gesperrt werden. Darum wird diese Möglichkeit von der Straßenbaubehörde nicht weiter verfolgt. Bis die Bauarbeiten Anfang 2018 abgeschlossen werden können, bittet die Behörde weiterhin für Verständnis.