Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Faszinierende Eindrücke auf zwei Rädern

(bc). Faszinierende fotografische Eindrücke sendet Dennis Ciminski-Tees (Foto li.). Der 38-Jährige aus Asselermoor cruist derzeit mit dem Motorrad durch scheinbar endlose Landschaften Russlands (das WOCHENBLATT berichtete). Vorbei an Millionen von Birken und Kiefern, wie er berichtet: „Das wirkt fast schon einschläfernd.“ Trotzdem kamen er und sein Mit-Abenteurer Helge Bertling heil an ihrem Zwischenziel Baikalsee an. Von dem geplanten Bad im glasklaren Wasser nahmen sie dann aber doch Abstand. Schuld war die dicke Eisschicht.
Beeindruckt ist Dennis Ciminski-Tees von der Gastfreundschaft der Russen: „Egal ob ein Fischessen am Ufer des Sees oder bei Igor, der immer wieder Motorradreisende aus aller Welt aufnimmt. Ich bin begeistert von der russischen Seele.“
Weiter ging es nach Kasachstan, wo die Straßenverhältnisse den beiden Sibirien-Durchquerern alles abverlangten. „Wer hier nicht aufpasst, liegt schneller auf der Nase, als ihm lieb ist“, erzählt Dennis Ciminski-Tees. Für die 1.200 Kilometer bis in die ehemalige Hauptstadt Almaty brauchten er und sein Kollege volle vier Tage. Die Schlagloch-Pisten waren eine echte Herausforderung für Fahrer und Maschine. In den nächsten Tagen steht Usbekistan auf dem Reiseplan.
Insgesamt sind die beiden gut 15.000 Kilometer unterwegs, bis sie wieder in Deutschland eintreffen.
• Weitere Fotos: www.facebook.com/dctfoto