Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ferienspaß in Apensen: Viele tolle Aktionen in den Sommerferien

Jens Neumann, Jugendpfleger der Samtgemeinde Apensen Fotos: jd
In der Samtgemeinde Apensen haben Schüler besonderen Grund, sich auf die Sommerferien 2018 zu freuen: Der Jugendpfleger Jens Neumann hat von Ausflügen, wie z.B. zur Wasserski-Anlage (31. Juli), bis zum Adventure-Golf (26. Juli) wieder ein buntes Programm für den Ferienspaß zusammengestellt, mit insgesamt 43 Veranstaltungen inklusive 15 Tages- und drei Mehrtagesfahrten.
Als Veranstalter ganz neu dabei sind die Oberschule und die Waldorfschule. Auch neue Ausfahrten werden angeboten: z.B. der Besuch des Musicals "Kinky Boots" (25. Juli), eine Kanu-Tour (23. Juli) oder der Besuch des Klimahauses in Bremerhaven (2. August).
Unterstützt wird Jens Neumann von den vielen ehrenamtlich tätigen Jugendlichen, die sich zu Jugendleitern haben ausbilden lassen und neben Kreativ-Workshops z.B. auch einen Besuch des Tierpark Hagenbeck in Hamburg (19. Juli) anbieten.
In Kooperation mit anderen Jugendpflegen aus dem Landkreis findet, organisiert von der Stadtjugendpflege Buxtehude, am 13. Juli ein Beachfußballturnier in Fredenbeck statt.
Neben der inzwischen traditionellen Freizeit bei Bad Segeberg wird auch eine Übernachtungsaktion im Heuhotel auf Neuwerk (11. Juli) angeboten (in Kooperation mit den Jugendpflegen Jork und Buxtehude) sowie erstmals eine kleine Jugendfreizeit. Diese führt für eine Woche nach Bayern. Ziel ist der Wasserrutschenpark in Erding.
Das Programm und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter www.ferienspass-apensen.de

Eine Auswahl der Angebote
Bei diesen Aktionen sind zum Beispiel noch Plätze frei:
28. Juni, 10 bis 14 Uhr: Manege frei, Zirkusprojekt für Kinder von 6 bis 11 Jahren (Freie Waldorfschule Apensen)
30. Juni bis 2. Juli, 10 bis 16 Uhr: Beim Filmprojekt drehen Teilnehmer (ab 8 Jahre) einen eigenen Film, Jukuz Apensen
2. Juli, 10 bis 12 Uhr: Schnuppertennis für Schüler von 7 bis 16 Jahren, Tennisanlage Sauensiek
3. bis 6. Juli: Sommercamp Wittenborn für Schüler ab 10 Jahre: Zeltplatz, Lagerfeuer, eigener Badezugang, Besuch der Karl-May-Festspiele
6. Juli: Besuch des Hochseilkletterpark für Kinder und Jugendliche von 11 bis 17 Jahren, Mindestgröße 1,50 Meter
23. Juli, 8.30 Uhr bis 17 Uhr, Kanu-Tour auf der Ilmenau (ab 10 Jahre)
3. August:10 bis 12 Uhr, Beach- und Sportspiele für Teilnehmer von 9 bis 13 Jahre Eine