Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Halepaghenschule Buxtehude: Stress um "pikanten" Schülerstreich

tk. Buxtehude. "Ein bisschen pikant", nennt Halepaghenschulleiter Hans-Jürgen von Maercker den Vorfall. Ein Kommentar gebe es daher nur von der Landesschulbehörde und nicht von ihm.
Was ist passiert? Am Tag, an dem die Abiturienten das Ergebnis ihrer Klausuren bekommen sollten, zierte ein Banner die Schule: "1,4 und nur mit 2 Lehrern geschlafen". Gute Noten gegen Sex?
Das gab an dem altehrwürdigen Gymnasium Stress. Die Lehrer waren "not amused". Obwohl das Transparent schneller weg als angebracht war, machte die Nachricht in sozialen Netzwerken die Runde.
Und die Landesschulbehörde? Die hält das für einen Schülerstreich. Allerdings für einen, der in die Kategorie "üble Streiche" gehöre.