Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hans-Heinrich Peper ist neuer Buxtehuder Stadtkönig

Hans-Heinrich Peper jubelt bei der Proklamation in Altkloster. Jetzt hat er auch den Stadt-Königstitel errungen (Foto: tk)
Der König aus Altkloster hatte die Nase vorn

tk. Buxtehude. Hans-Heinrich Peper, der Schützenkönig aus Altkloster, hat einen weiteren Königstitel errungen: Er siegte beim Stadtkönigsschießen.
Schützensplitter
Angetreten waren neben ihm die Regenten aus Ovelgönne, der Schützengilde Buxtehude, dem Schützenverein Alkloster, dem Schützenverein Dammhausen sowie dem MGV Treue Neukloster.
Regeln beim Stadtkönigsschießen: Die Reihenfolge wird mit dem Los ermittelt und alle Könige schießen mit demselben Gewehr. Mit 9,9 Ringen und einem Teiler von 261,6 hatte Peper die Nase vorn. Manfred Kraschewski (SV Ovelgönne), Karsten Röhrs (Schützengilde Buxtehude), Jürgen Linde (Dammhausen) und Kai Dührkop (MGV Treue) folgen auf den nachfolgenden Plätzen.
Ein fairer Wettkampf, bei dem das gemeinsame Hobby und die Freundschaft im Mittelpunkt standen", resümieren die Beteiligten über die gelungene Veranstaltung, die jedes Jahr bei einem anderen Schützenverein zu Gast ist.