Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hochwasserschutz: Neuer Termin anberaumt

bc. Jork. In der Diskussion um einen sicheren Hochwasserschutz an Este und Lühe überschlagen sich die Ereignisse. Nachdem das Umweltministerium in der vergangenen Woche einen Termin mit Landrat Michael Roesberg kurzfristig absagte, ist jetzt ein neues Treffen am 25. Juni anberaumt worden, teilt die Interessengemeinschaft (IG) Este mit. Eingeladen sind neben der IG und der Bürgerinitiative Deichbürger 13 aus Lühe auch Vertreter des Landkreises Stade, der Stadt Buxtehude, der Gemeinde Jork sowie des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz und mehrere Landtagsabgeordnete aus der Region. Alle Parteien dürfen eine kurze Darstellung ihrer Position abgeben. IG-Sprecher Rainer Podbielski: „Wir begrüßen diese Einladung sehr und hoffen, dass hier weniger die Gegensätze ausgetragen, sondern Wege zu einer gemeinsamen Hochwasserschutzplanung gefunden werden.“