Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Irrer Kick mit Außenblick": Auf dem Pfingstmarkt in Neukloster machen spektakuläre Geschäfte Halt

Wann? 19.05.2018 bis 21.05.2018

Wo? Pfingstmarkt Neukloster, Pfingstmarkt, 21614 Buxtehude DE
Riesenrad und Dom-Dancer sind Tradition auf dem Pfingstmarkt
Buxtehude: Pfingstmarkt Neukloster | Der größte Pfingstmarkt im Norden wirft seine Schatten voraus: Die Schausteller fangen bereits an, ihre Buden und Fahrgeschäfte auf dem zentralen Marktplatz mitten in Neukloster aufzubauen. Erstmals dabei ist der "Artistico", eine riesige Schaukel, die ihre Fahrgäste unter dem Motto "der irre Kick mit dem Außenblick" über 45 Meter hoch schleudert. Das imposante Karussell steht gleich am Eingang an der B 73 und sorgt mit seiner Licht-Show auch abends für einen tollen Anblick. Daneben steht mit dem "Action" ein "alter Bekannter". Das klassische Rundfahrgeschäft besticht mit gelungenen Lichteffekten und guter Musik. Im hinteren Teil des Platzes wartet mit dem "Crazy Town" ein Laufgeschäft für die ganze Familie. Dort können Kinder und Erwachsene auf mehreren Etagen selbst aktiv werden, sich erschrecken lassen und viel Spaß haben.
Außerdem kommen auch die bekannten Fahrgeschäfte, die zur Tradition des Pfingstmarktes gehören. Dazu gehört der "Top-In"-Auto-Scooter, in dem alle Generationen gern mitfahren, sowie das Riesenrad als Wahrzeichen des Pfingstmarktes, aus dem man bei gutem Wetter die herrliche Aussicht weit über Buxtehude hinaus bis über die Elbe genießen kann. Auch der Dom-Dancer ist wieder mit dabei.
Auf die jüngsten Besucher warten zwei klassische Rundfahrgeschäfte, ein Kettenflieger und eine kleine Achterbahn.
Für das leibliche Wohl wird an den verschiedenen Ständen mit Scampi, Nudeln, Gyros, Fleisch- und Käsespießen, Bratwurst und vielem mehr gesorgt. Als Nachtisch wird unter anderem Eis und Kuchenspezialitäten bereit gehalten.
Organisiert wird der Pfingstmarkt von einem Komitee des Heimatvereins Neukloster unter der Leitung des Vereinsvorsitzenden Heinz-Holger Witt. Geplant wird nach dem Motto "nach dem Pfingstmarkt ist vor dem Pfingstmarkt" das gesamte Jahr hindurch. Um einen attraktiven Markt zusammen zustellen, wird die Auswahl der Schausteller geplant und beschlossen, es werden Sitzungen der Kommune besucht, die Hilfsdienste organisiert, Absprachen mit der Feuerwehr und Polizei getroffen und vieles mehr.

Das sind die Öffnungszeiten des Pfingstmarktes in Neukloster:
Samstag, 19. Mai, ab 15 Uhr, open End
Sonntag, 20 Mai, ab 6 Uhr, open End
Montag, 21. Mai, 11 Uhr bis 23 Uhr

Anfahrt, Parken, Straßensperrungen und Umleitung

Für den Pfingstmarkt wird von Samstag, 8 Uhr, bis Dienstagmorgen, 3 Uhr, die B73 zwischen Buxtehude und Hedendorf gesperrt. Der Verkehr wird über Apensen, Grundoldendorf nach Horneburg und zurück umgeleitet. Wer mit dem Auto von Buxtehude aus zum Pfingstmarkt fahren möchte, kann bis zum Bahnhof fahren und auf dem großen Parkplatz parken (Parkgebühr 1 Euro).
Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Besucher den Pfingstmarkt sehr gut erreichen. Die KVG setzt zusätzliche Busse von Buxtehude nach Neukloster ein. Außerdem hält die S-Bahn aus Hamburg und aus Stade ebenfalls in Neukloster.