Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

JULIANER aus Buxtehude erhalten Diplom: Abschlussparty des Buxtehuder JULIUS-Clubs

Stolz nahmen die Teilnehmer des JULIUS-Clubs ihre Auszeichnungen entgegen (Foto: Stadtbibliothek Buxtehude/Melanie Hainke)
ab. Buxtehude. Zahlreiche Jugendliche wurden jetzt bei der Abschlussparty des JULIUS-Clubs mit rund 230 Gästen in der Stadtbibliothek in Buxtehude ausgezeichnet. 88 Kinder erhielten dabei Diplome und Abschlussgeschenke - sie hatten während der acht JULIUS-Club-Wochen zwei oder mehr Bücher gelesen und bewertet. 46 Kinder lasen und rezensierten fünf oder mehr Bücher und erhielten dafür das Viel-Leser-Diplom. Einen Extra-Applaus gab es für Paula Rommersbach: Sie las innerhalb der vorgegebenen Zeit 42 Bücher.

Für eingereichte kreative Beiträge bekamen 49 Jugendliche ein Kreativ-Diplom. Hier wurde Selma Brandt (11) besonders ausgezeichnet: Sie hatte eine ausführliche vierseitige Rezension eingereicht.
Zwischen 800 und 900 Büchern hatten die Elf- bis 14-jährigen Teilnehmer in den acht Club-Wochen gelesen.

Auch die anderen Projektergebnisse fanden viel Beachtung: Die jungen Teilnehmer des Trickfilm-Workshops zeigten einen selbst konzipierten Kurzfilm, die Teilnehmer des Manga-Workshops berichteten von ihren Erlebnissen in der Manga-Schule Hamburg.

• Der JULIUS-Club wird finanziell unterstützt vom Förderkreis der Stadtbibliothek Buxtehude und der Else und Heinrich Klindtworth-Stiftung.