Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Junge Monster auf Elstorfer Bühne

Vampire, Zombis, Teufel: Kinder und Publikum hatten während der Aufführung einen Riesenspaß

Kinder und Jugendliche zeigen Musical-Aufführung nach Workshop

ab. Buxtehude/Neu Wulmstorf.
Als tanzende und singende Vampire, Hexen, Teufel, Zombies und Werwölfe begeisterten Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren jüngst das Publikum in der Elstorfer Mehrzweckhalle. Vor gut 100 Zuschauern zeigten die jungen Talente, was sie in einem knapp einwöchigen Musical-Workshop bei der Buxtehuder Schauspiel- und Gesangslehrerin Isabel von Vacano und der Neu Wulmstorfer Tanz- und Schauspiellehrerin Birgit Steinhart gelernt hatten. Im Anschluss präsentierten neun Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren „Schauspielunterricht“ und unterhielten das Publikum mit Gesangs- und Tanzeinlagen von Fred Astaire bis zu klassischen Ballettübungen.

„Es war einfach toll - wir sind so stolz darauf, was die Kinder und Jugendlichen in der kurzen Zeit gelernt haben“, sagt Isabel von Vacano dem WOCHENBLATT. Nach der Aufführung habe sie und Birgit Steinhart viel positives Feedback von den Zuschauern erhalten. „Wir wurden sogar schon gefragt, wann wir den Workshop im kommenden Jahr veranstalten“, fügt sie hinzu.

Seit dem Jahr 2011 bietet von Vacano, die in Buxtehude die Schauspiel- und Gesangschule „A Cappella“ betreibt, den Musical-Workshop in den Sommerferien an. Eine Vorbildung müssen die jungen Teilnehmer nicht mitbringen, nur „Freude, Spaß und Lernwilligkeit“. Denn, so die Schauspiellehrerin, es gebe jede Menge zu lernen. Aber die Kinder seien begeistert bei der Sache, so von Vacano. „Wir haben häufiger von Eltern gehört, dass die Kinder trotz der langen Workshop-Tage sogar abends noch weiter lernen“, erzählt sie.

Schon mehrfach bei einem Workshop mitgemacht haben die Neu Wulmstorfer Schülerinnen Joline (13) und Vivien (11). „Ich spiele eine Zicke, Vivien einen Werwolf“, verriet Joline noch vor dem Auftritt. Für sie sei das bereits die vierte Aufführung. „Außerdem nehme ich Musical-Unterricht im ,A Cappella'“, sagt sie. Auch im Jahr 2018 werde es wieder einen Workshop geben, kündigt Isabel von Vacano an. Wann genau, stehe aber noch nicht fest.