Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Keiner muss an Heiligabend alleine sein

Udo Feindt (v.li.), Uwe Peters, Margrit Krugmeier und Pastor Daniel Weise von der FEG organisieren ein gemütliches Fest für all diejenigen, die an Heiligabend nicht alleine bleiben möchten
bc. Buxtehude. Für die einen ist es die tollste Zeit des Jahres, andere erwarten mit Schrecken die Weihnachtsfeiertage. Für alle Menschen, die in einer harmonischen Beziehung oder in einer funktionierenden Familie leben, bedeuten die Tage ab dem 24. Dezember vor allem Gemeinsamkeit. Wer aber keinen Partner, keine Familie oder keinen Freund in dieser Zeit an seiner Seite weiß, ist froh, wenn jemand an ihn denkt.

Die "Freie evangelische Gemeinde" (FEG) Buxtehude denkt an genau diese Menschen. Unter dem Motto "Keiner muss alleine sein" organisiert die FEG an Heiligabend ein ungezwungenes, lockeres Beisammensein für alle, die am 24. Dezember nicht alleine zu Hause bleiben möchten - egal aus welchen Gründen und egal, wie alt sie sind. Initiator des Weihnachtsfestes ist Udo Feindt, der der FEG sehr nahe steht.

Um 16 Uhr beginnt ein Gottesdienst im FEG-Gemeindehaus an der Apensener Straße 87 in Buxtehude. Danach um ca. 18 Uhr geht der gemütliche Teil des Abends los: Klönen, Bescherung, gemeinsames Essen und Trinken. Die Volksbank Stade-Cuxhaven hat für alle Kinder, die kommen, Geschenke gesammelt. Wilhelm Stubbe vom Fährhaus Kirschenland in Jork sponsert das Festmahl. "Eisbär Eis" aus Apensen spendiert das Dessert.

Vor vier Jahren lud die FEG schon einmal an Heiligabend ein. Damals kamen knapp 60 Gäste aus Buxtehude und Umgebung. "Den großen Erfolg wollen wir jetzt wiederholen", sagt Udo Feindt. Sein Dank gilt den Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht machbar sei. "Die soziale Schere geht immer weiter auseinander. Viele Menschen fühlen sich einsam. Es gibt immer mehr Single-Haushalte. Es ist schön, wenn es solche Veranstaltungen gibt", sagt FEG-Pastor Daniel Weise.

- Unter der Telefonnummer 04161-86356 oder der 04161-82296 können sich Interessierte für das Weihnachtsfest bei der FEG anmelden (bis 19. Dezember). Ein Fahrdienst wird organisiert. Der Abend kostet die Gäste kein Geld. Für diejenigen, die den Abend finanziell unterstützen möchten, hat die FEG ein Spendenkonto eingerichtet: Sparkasse Harburg-Buxtehude, Konto-Nummer 50019272, Bankleitzahl: 20750000, Stichwort Heiligabend