Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kunst schwimmt auf der Este

Ausschnitt aus dem neuen, schwimmenden Kunstwerk auf der Este (Foto: oh)
tk. Buxtehude. "Maispignon" heißt das Kunstwerk von Dorota Albers, das ab Samstag, 20. April, als Kunstinsel auf der Este beim Stastpark schwimmt.
Der Titel ist eine witziger Wortschöpfung aus Mais und Champignon. Albers will mit ihrem Werk die Veränderungen im ländlichen Raum, die wachsenden Mais-Monokulturen kritisch kommentieren. Mais als Energielieferant rückt anderen Kulturpflanzen auf die Pelle und verdrängt sie. Von oben betrachtet sehe ihr Werk so aus, als würden mutierte Riesenchampignons die kleinen Wiesenchampignons beiseite drücken, so Dorota Albers.
Um 11 Uhr wird Christel Lemm, stellvertretende Bürgermeisterin, den Stsrtschuss für die Kunstaktion geben. Es ist bereits das fünfte Mal, dass eine Buxtehuder Kunstinsel Blickfang auf der Este ist.