Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landkreis Stade: Stoppt Gewalt gegen Frauen

"Frauenrechte sind Menschenrechte!" - 16-Tage-Kampagne gegen Gewalt an Frauen


ab. Landkreis. Im Jahre 1991 wurde sie vom "Women's Global Leadership Institute" ins Leben gerufen und findet auch in diesem Jahr wieder in mehr als 160 Ländern weltweit statt: die 16-Tage-Kampagne "Frauenrechte sind Menschenrechte". Auch im Landkreis Stade ruft das Netzwerk Häusliche Gewalt zum vierten Mal mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen zu der Kampagne gegen Gewalt an Frauen auf.

Die Kampagne beginnt am Freitag, 25. November, mit dem "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" und endet am Samstag, 10. Dezember, mit dem "Internationalen Tag der Menschenrechte". Die Auftaktveranstaltung bildet am Freitag um 19.30 Uhr eine Lesung mit der Schauspielerin Ruth Meyer im Mehrgenerationenhaus Horneburg, Lange Straße 38 (Kartenvorbestellung unter Tel. 04163 - 868492) mit anschließender Lichterkette.

Jede vierte Frau in Deutschland wird Opfer von Gewalt, und das überwiegend im häuslichen Umfeld. Um einmal mehr zu verdeutlichen, dass Gewalt gegen Mädchen und Frauen auch von Männern nicht akzeptiert wird, ruft die Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Buxtehude, Gabi Schnackenberg, zu der Aktion "Buxtehuder Männer sagen Nein zu Gewalt an Frauen" auf. 40 Männer aus Buxtehude werden gesucht, die sich mit einem Foto und ihrem Statement gegen Gewalt an Frauen aussprechen. Geplant ist, daraus ein Buch zu erstellen oder eine Ausstellung zu veranstalten.Interessierte können sich unter 04161 - 501 - 1510 anmelden.

• Weitere Infos sind auf der Internet-Seite www.netzwerk-haeusliche-gewalt.de unter der Rubrik "Aktuelles" auf dem dortigen Flyer zu finden.