Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Marlies Beilfuß feiert bei Sparkasse Harburg-Buxtehude 25-jähriges Dienstjubiläum

Feiert bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude 25-jähriges Dienstjubiläum: Marlies Beilfuß (Foto: Sparkasse)

Zusage zur Ausbildung gab es per Handschlag

ab. Buxtehude. In der Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Altkloster wird ein Dienstjubiläum gefeiert: Genau vor 25 Jahren trat Filialleiterin Marlies Beilfuß dort ihren Dienst an. Damals suchte die junge Frau einen Ausbildungsplatz und stellte sich bei dem damaligen Direktor Hans-Georg Wolf vor. „Sofort nach dem Gespräch hat er mir eine Zusage für einen Ausbildungsplatz gegeben, und das per Handschlag“, erinnert sie sich. „Der Vertrag wurde mir später zugesendet.“

Nach erfolgreich beendeter Ausbildung arbeitete die aus Harburg stammende Jubilarin von 1977 bis 1981 in der Sparkassen-Filiale Neugraben, wechselte für ein Jahr in die Filiale nach Harburg, um 1982 wieder nach Neugraben zurückzukehren. Im Jahr 1985 wurde Tochter Nina geboren, 1987 Sohn Stephan. Bis 1992 ging sie in Elternzeit und stieg im Jahr 2005 wieder als Kundenberaterin in der Harburger Filiale ein.

Seit 2006 ist Marlies Beilfuß nun Filialleiterin, begann in der Filiale in Altkloster und ist nach einem Wechsel nach Neugraben seit Januar 2011 wieder für diese verantwortlich.

„Es wurde mir nie eintönig“, beschreibt Beilfuß ihren Job. Immer wieder hätten sie neue Herausforderungen gelockt und sie motiviert. Ihre Freizeit verbringt die verheiratete Jubilarin mit ihrer Familie und dem Hund. Außerdem geht sie gerne auf Reisen und ist im Schützenverein Elstorf Mitglied.

Für die Zukunft wünscht sie sich, „gesund zu bleiben, damit ich für alles, worauf ich Lust habe, die nötige Energie aufbringen kann.“