Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Motorrad-Abenteurer zeigt seine Eindrücke

Dennis Ciminski-Tees und sein Kollege Dr. Helge Bertling haben viele eindrucksvolle Bilder gemacht (Foto: Ciminski-Tees/Bertling)
bc. Stade/Asselermoor. Es war schon ein Riesen-Abenteuer, was sich Dennis Ciminski-Tees aus Asselermoor und Dr. Helge Bertling im vergangenen Sommer vorgenommen hatten. Mit ihren Motorrädern wollten die beiden von der Mongolei zurück nach Hamburg fahren. Letztlich ging alles gut. Das Duo, das sich erst kurz vor der Tour kennengelernt hatte, kam nach gut 15.000 Kilometern heil in Deutschland an (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt plant Dennis Ciminski-Tees unter dem Motto „The long way home - Kurs West!“ von seinen Abenteuern im Rahmen einer Multivisions-Show zu berichten.
Start für die außergewöhnliche Tour war Ulan-Bator. Weiter ging es Richtung Norden zum Baikal-See, der Inbegriff Sibiriens. Doch nur die Einöde Sibiriens mit seinen endlos geraden Straßen reichte den beiden nicht. So entdeckten sie auch noch Teile der zentralasiatischen Steppe, die Berge im wilden Kirgistan und das architektonisch wundervolle Samarkand. „Eine außergewöhnliche Reise voller wunderbarer Bilder, die zeigen, wie aus Fremden, Freunde werden“, sagt Dennis Ciminski-Tees.

• Die Termine der Shows: Freitag, 2. März, und Freitag, 16. März, jeweils um 19.30 Uhr bei Foto Schattke in Stade am Pferdemarkt; Freitag, 13. April, um 19.30 Uhr im Kornspeicher in Freiburg; Freitag, 20. April, um 19.30 Uhr in der Villa von Issendorf in Himmelpforten. Karten an der Abendkasse.