Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue "Hörstation" in der Stadtbibliothek Buxtehude

Martin Prigge und Robert Kamprad (Jugendstiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehdue) mit Bibliotheksleiterin ulrike Mensching (Foto: Hansestadt Buxtehude)
Künftig Hörbücher und Musik in der Stadtbibliothek testen

tk. Buxtehude. Die Stadtbibliothek Buxtehude hat in der zweiten Etage jetzt eine neue "Hörstation". Dort gibt es wechselnde Angebote: Unter dem Motto "Für Euch aufgelegt" werden ausgewählte Hörbücher für jedes Alter präsentiert. "Der Bulle liest" bringt die "Bullen"-Siegertitel zu Gehör und "Musik - unsere ganz persönliche Empfehlung" ist das dritte Angebot. Diese Angebote werden monatsweise gewechselt.

Die 2.000 Euro für die Hörstation kamen von der "Synthopol Dr. Koch-Stiftung" und der "Jugendstiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude".

Die Stadtbibliothek reagiert damit auf den Trend, dass Hörbücher immer beliebter werden. Nach einer aktuellen Umfrage nutzen 53 Prozent aller Deutschen wöchentlich ein Hörbuch.