Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Touristen-Attraktion für Stade

Probefahrt bei sommerlichen Temperaturen am vergangenen Freitag (Foto: bc)
Mit dem Barbecue Donut über den Burggraben / Die maritime Variante des Bierbikes

bc. Stade. Jeder hat wohl schon mal was von den berühmten Bierbikes gehört, mit denen vorwiegend Junggesellenabschiede an einem mobilen Tresen durch Hamburg radeln. Die etwas edlere, maritimere Variante ist der Barbecue (BBQ) Donut, bei dem bis zu zehn Menschen in einem kreisrunden Boot sitzen, in dessen Mitte ein Holzkohlegrill integriert ist. Dieser BBQ Donut ist die neue Touri-Attraktion auf dem Stader Burggraben. "Ich habe die Idee vom Hansetag in den Niederlanden mitgebracht", erzählt Frank Tinnemeyer, Teamleiter Tourismus. Die Stade Marketing und Tourismus GmbH hat das Gefährt gekauft. Sponsoren sind die Volksbank Stade-Cuxhaven und das Autohaus Cordes. Am Freitag gab es die erste Probefahrt.
Das Kleinboot wird mit einem umweltfreundlichen Elektro-Motor mit weniger als fünf PS betrieben. Jeder Erwachsene ab 18 Jahren darf den Donut nach einer kurzen Einweisung fahren. Ein Führerschein ist nicht nötig. Ein Trip eignet sich besonders gut für Firmenfeiern, Familienausflüge und eben Junggesellenabschiede.
Start und Ziel ist der Stade-Beach am Holzhafen (SUP Club, Salztorswall 8). Die Getränke werden bereitgestellt, eigene dürfen nicht mitgebracht werden. Zehn Getränke sind im Preis inbegriffen. Der Rest wird auf Kommissionsbasis abgerechnet. Grillgut kann mitgebracht werden.
• Nach einer Voranmeldung bei der Marketing und Tourismus GmbH (schoeneberg@stade-tourismus.de; 04141-776980) können täglich um 12.30 Uhr und um 18.30 Uhr zwei- oder dreistündige Fahrten sowie um 16 Uhr zweistündige Fahrten unternommen werden. Zwei Stunden kosten 195 Euro, drei Stunden 250 Euro.