Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ovelgönner Schützen feiern von Freitag bis Sonntag ihr Schützenfest

Haben ihren Verein durch das Jubiläumsjahr geführt: die Ovelgönner Wpürdenträger mit ihrem König König Jens Hadler (Mitte) (Foto: oh)
Mit dem Schützenfest in Ovelgönne von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Mai, geht ein erfolgreiches Jahr für König Jens Hadler (50) zu Ende. Als Jubiläumskönig - der Ovelgönner Schützenverein feierte im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Bestehen - hatte er besonders viele organisatorische Aufgaben, was ihm den Beinamen „Jens - der Organisator“ einbrachte. Da Hadler aber bereits zum zweiten Mal König und seit zehn Jahren Präsident des Vereins ist, hat er reichlich Erfahrung im Organisieren. „Jens ist ein Schütze durch und durch“, sagt seine Königin Silvia. „Ohne Schützenverein würde ihm etwas fehlen.“ Die Töchter Kristin (19) und Julia (17) sind im Spielmannszug Ovelgönne aktiv.

So feiern die Schützen in Ovelgönne:
Freitag, 24. Mai
17 Uhr: Sammeln am Ovelgönner Hof
17.30 Uhr: Antreten zum Abholen des Königs
20 Uhr: Kommers im Festzelt
22.30 Uhr: Großes Feuerwerk auf dem Feuerwehrübungsplatz

Samstag, 25. Mai
12 Uhr: Sammeln am Immenbecker Feuerwehrgerätehaus
12.30 Uhr: Antreten zum Abholen des Besten Mannes Jürgen Schmidt und der Besten Dame Dorte Ziebarth über Inne Beek, Ardestorferweg
14 Uhr: Beginn des Vogel­stechens im Festzelt (Prinz und Prinzessin)
ca. 15.30 Uhr: Ausschießen des Kinderkönigspaares
15.15 Uhr: Ausschießen Bester Mann und Beste Dame
16 Uhr: Ausschießens des Jungschützenkönigs
20 Uhr: Proklamation des Jungschützenkönigs, der Besten Dame und des Besten Mannes
21 Uhr: Megaparty mit „Hit-Radio antenne“ im Festzelt, Eintritt 5 Euro

Sonntag 26. Mai
9.30 Uhr: Sammeln im Gasthaus „Zur Erholung“ Walter Benecke, Eilendorf
11.30 Uhr: Frühstück im Festzelt
14.30 Uhr: Königsschießen und Treffen der Kinder auf dem Feuerwehrübungsplatz
18.30 Uhr: Antreten am Schießstand zur Proklamation des Schützenkönigs und Bürgerkönigs
20 Uhr: Königsball im Festzelt mit der Band „Top Music“. Eintritt frei