Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Parkticket-Debatte in Buxtehude: Kein Pardon für Motorradfahrer

Ein Parkticket ist auf Bezahl-Parkplätzen Pflicht - auch für Motorradfahrer
tk. Buxtehude. Ärger über Knöllchen und die drastische Erhöhung der Parkgebühren in Buxtehude ist ein Thema, das viele Leser bewegt. Nach der WOCHENBLATT-Glosse über das "Anarcho-Parken", meldet sich Frank Sauerland zu Wort. Der ist vom Auto auf den Motorroller umgestiegen. "Bei motorisierten Zweiradfahrern ist es zur Zeit ein beliebtes Thema, wie mit den Bezahl-Parkplätzen umzugehen ist," An Motorrädern und Rollern lasse sich weder ein Knöllchen noch ein Parkticket sicher anbringen. Außerdem nehmen die Gefährte viel weniger Platz als ein PKW weg. Sauerland fragt: "Können Motorräder kostenlos, parken?"
Die Antwort ist: Nein: Motorräder gelten als motorisierte Kraftfahrzeuge - auf Bezahlparkplätzen ist das Ticket somit Pflicht. Weil man das umgehen könnte, ein Motorrad oder -roller wenig Platz auf dem Bürgersteig wegnimmt, hat der Gesetzgeber gleich vorgesorgt: Parken ist dort verboten. Außerdem muss ein Biker beim Nutzen des Bezahl-Parkplatzes Rücksicht walten lassen. Er sollte für ein Motorrad nicht einen ganzen Autostellplatz belegen. Ums Anbringen des Parktickets kommt ein Motorradfahrer auch nicht herum. Auch wenn das leicht von jedermann gemopst werden kann.
Es bleibt dabei: Weder mit Auto noch Motorrad gibt es Gnade vor den Überwachern des so genannten ruhenden Verkehrs.