Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schwimmkursus für Flüchtlinge in Buxtehude

Sie wollen richtig schwimmen lernen: Im Heidebad hat ein Kursus für Flüchtlinge begonnen (Foto: tk)
Lions Club Buxtehude, DLRG und Heidebad-Team ziehen an einem Strang

tk. Buxtehude. Gemeinsam bieten das Team des Heidebads und die DLRG Buxtehude einen Schwimmkursus für Flüchtlinge an. "Das Konzept hatten wir, als der Lions Club Buxtehude seine Unterstützung angeboten hatte", sagt Badbetriebsleiterin Sonja Koch. Drei Mal in der Woche bekommen derzeit zehn Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren intensiven Schimmunterricht. Wie wichtig das ist, zeigt das Unglück in der vergangenen Woche in Neu Wulmstorf: Dort ist ein 32-jährig er Flüchtling aus Afghanistan ertrunken (das WOCHENBLATT berichtete).



"Ruhige Armbewegungen", sagt Claudia Brodda vom Heidebad-Team. "Das Atmen nicht vergessen". Ihr Schützling im tiefen Becken direkt neben ihr wird noch von einem Schwimmgürtel über Wasser gehalten. "Die Vorstellung, was Schwimmen bedeutet, ist häufig unterschiedlich", sagt Sonja Koch. Wer ein paar Züge schafft und dann untergeht, könne nicht Schwimmen. "Gestern ist einer vom Startblock rein und ich musste gleich hinterher", ergänzt Claudia Brodda. Das Team im Heidebad schaut derzeit besonders intensiv auf das Geschehen im Wasser. Mit der Rettungsschwimmerin Akpéné Fiessinou wurde das Personal aufgestockt.

Der Lions Club Buxtehude, der die DLRG-Ortsgruppe schon lange unterstützt, hat das Bad-Team und die Wasserretter zusammengebracht. "Wir stehen am Beckenrand und passen auf. Die Schwimmlehrer können sich voll auf den Unterricht konzentrieren", sagt Melanie Zirzow, Abteilungsleiterin Schwimmen der DLRG.
Uwe Crüger, Lions Präsident, findet die Aktion wichtig und sinnvoll. Die Buxtehuder Lions fördern die Integration der Flüchtlinge mit vielen Maßnahmen. Dazu gehört Schulungsmaterial für Deutschunterricht ebenso wie eine Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher, um mögliche Traumatisierungen bei ihren jungen Schützlingen zu erkennen.

Im Buxtehuder Heidebad wird der Unterricht solange weitergehen, bis alle schwimmen können. An einem Nachfolgekursus gibt es bereits Interesse.