Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sechs Bücher sind noch im Rennen: Endspurt für den Buxtehuder "Bullen"

Svenja Effenberger und Nils Bünger verraten nicht, wer ihr "Bullen"-Favorit ist. Sie reden aber gerne über Lesen und gute Bücher

tk. Buxtehude. Endspurt für den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle": Sechs Titel sind noch im Rennen. Die elf jugendlichen und erwachsenen Jurymitglieder haben diese Bücher aus 70 deutschsprachigen Neuerscheinmungen des vergangenen Jahres für junge Literaturfans ausgesucht. Bis Mitte Juni, bleibt es spannend. Dann wird der "Bullen"-Sieger des Wettbewerbs der Stadt gekürt. Vorab haben zwei Juroren verraten, wie sie die Leseflut bewältigen. Eines bleibt aber ihr Geheimnis: Wer der Favorit der beiden ist.

Nils Bünger (17) und Svenja Effenberger (39) stehen stellvertretend für das Besondere des "Bullen": Gleichberechtigt entscheiden junge und erwachsene Leser. Am Ende zählt nur die Punktzahl des Sieger-Titels.
Was bei beiden Literaturfans trotz des Altersunterschieds gleich ist: Ein Leben ohne Bücher können sie sich nicht vorstelln. Nils: "Das geht gar nicht." Und Svenja Effenberger greift auch beim Kochen nebenbei zum Schmöker.
Einige der Bücher aus der "Bullen"-Auswahl, erzählen beide, hätten sie "gepackt". Von der ersten bis zur letzten Seite in einem Rutsch zu lesen, sei ein Vergnügen und keine Arbeit gewesen. Svenja Effenberger beobachtet, dass sich viele Titel mit Zukunftsszenarien beschäftigen. Egal, ob im Jetzt oder der Zukunft - "ein Buch muss Spaß machen und sollte Tiefgang haben", meint Svenja Effenberger.
• Wer bis zur Bekanntgabe des "Bullen"-Siegers mitlesen will - im Rennen um den mit 5.000 Euro dotierten Jugendbuchpreis sind noch folgende Titel: Green, John: Das Schicksal ist ein mieser Verräter, Hanser; Lu, Marie: Legend – Fallender Himmel, Loewe; Poznanski, Ursula: Die Verratenen, Loewe; Shusterman, Neal: Vollendet, Sauerländer; Silvey, Craig: Wer hat Angst vor Jasper Jones?, Rowohlt; Terlouw, Jan: Kriegswinter, Urachhaus.
• Der "Bullen"-Gewinner wird am Dienstag, 11, Juni, um 19 Uhr in der Stadtbibliothek (Fischerstr. 2) nach Auszählung aller Stimmen bekannt gegeben. Der Eintritt ist frei, Eine Anmeldung unter Tel. 0416 1- 999060 ist wegen der begrenzten Zahl an Plätzen aber notwendig.
• Weitere Infos, darunter eine Übersicht zur "Bullen"-Geschichte und den bisherigen Preisträgern, unter www.buxtehuder-bulle.de