Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zahlreiche Besucher kamen zur Eröffnung des neuen Bewegungsbades in Buxtehude

Zeigten den Besuchern das neue Bewegungsbad: Isa Gutzeit (li.) und Inez Deppe
lt. Buxtehude. Soviel wie am vergangenen Samstag ist wohl sonst nur selten im Seniorenheim Waldburg in Buxtehude los. Unzählige Besucher strömten zum Tag der offenen Tür und der großen Eröffnungsfeier des neuen Bewegungsbades in die Stader Straße.
Wie berichtet, wurde im Seniorenheim ein Vorzeigeprojekt für Jung und Alt umgesetzt. Das supermoderne Bad mit einer Wassertemperatur von 32 Grad und einer Tiefe von 1,20 Meter wird von der Landkreis Stade Altenpflege gGmbH betrieben, Nutzer sind die Rheuma-Liga Stade und die Schwimmschule Robby in Buxtehude. Auch für die Bewohner der Seniorenanlage werden Schwimmzeiten zur Verfügung gestellt.
Die Anlage ist seniorengerecht ausgestattet und verfügt auf der Parkplatz-Seite des Hauses über einen barrierefreien Eingang, einen 52 Quadratmeter großen Gymnastikraum und geräumige Umkleide-Möglichkeiten.
Mitarbeiter der Schwimmschule führten die Gäste durch das Bad und informierten über das breite Kursangebot, dass sich mit der Eröffnung des neuen Bewegungsbades nun verdoppelt hat.
Uwe Kowald von der Rheuma Liga Stade gab den Besuchern u.a. Auskunft über das Trocken- und Wassergymnastik-Angebot im Gymnastikraum sowie im Pool und machte nebenbei noch Werbung für die Aktion "...fair geht vor!" Im Rahmen dieses Kooperationsprojektes mit dem TuSV Bützfleth werden noch Helfer im Seniorenheim Waldburg in Buxtehude gesucht. Das Engagement unter dem Motto "Zu jung für den Ohrensessel" ist komplett freiwillig und unverbindlich, betont Kowald. Wer Interesse hat, kann je nach Lust und Laune mit den Senioren Karten spielen, spazieren gehen, oder den Café-Betrieb unterstützen.
Die Besucher des Seniorenheims konnten am Samstag auch Gutes tun: Es gab einen Spenden-Büchermarkt zugunsten des Kinderhospizes Sternenbrücke. Außerdem gehen 50 Cent von jedem Brot „Neptun‘s Kraftkorn“, das Bäcker Behnken aus Buxtehude für die Ehrenamt-Initiative „Fair geht vor“ entwickelt und am Samstag im Seniorenheim verkauft hat, an die Sternenbrücke. Das Brot ist cholesterinarm und wurde speziell für die Bedürfnisse von Rheumakranken entwickelt.

Wer sich näher über das Angebot der Rheuma-Liga informieren möchte, ist donnerstags, 10 bis 12 Uhr, im Café in der Waldburg willkommen und kann gleich das Bad besichtigen. Zudem ist die Rheuma-Liga unter Tel. 04141 - 403108 zu erreichen.

Wer im Seniorenheim helfen möchte, meldet sich unter Tel.: 04144 - 611147 oder 0173 - 4386161

Wer sich für die Angebote der Schwimmschule interessiert, nutzt am besten die Homepage unter www.robby-schwimmschule.de