Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ann-Kathrin Bopp ist aktiv fürs Buxtehuder Klima

Ann-Kathrin Bopp ist Buxtehudes Klimamanagerin (Foto: Hansestadt Buxtehude)
Ann-Kathrin Bopp ist Buxtehudes erste Klimamanagerin

tk. Buxtehude. Sie sorgt dafür, dass das Klimaschutzkonzept kein Papiertiger bleibt. Ann-Kathrin Bopp ist Buxtehudes Klimamanagerin. Sie hat seit ihrem Amtsantritt vor einigen Wochen das von der Politik beschlossene Klimaschutz-Konzept analysiert, konkrete Maßnahmen geplant und darüber nachgedacht, wie das Budget eingeteilt wird.
Wichtig ist der Klimanagerin auch, bei den Planungen für das Vorzeigebaugebiet Giselbertstraße dabei zu sein. Weitere Aufgabengebiete betreffen etwa die Verbesserung des Angebots an öffentlichen Nahverkehrsmitteln. Zudem gilt es, die Zahl der Elektro-Autos samt E-Tankstellen in Buxtehude zu erhöhen.
Für jeden Buxtehuder Bürger ist Ann-Kathrin Bopp ebenfalls Ansprechpartnerin. Egal ob es um energetische Gebäudesanierung oder den Austausch veralteter Stromfresser im Haushalt geht - das Klimaschutzkonzept habe auch investive Anreize für Privathaushalte, so Bopp.
Weil Klimaschutz nicht an der Stadtgrenze aufhört, ist der Klimamanagerin das Knüpfen von Netzwerken wichtig. Diskutiert wird auch darüber, ob sich die Hansestadt Buxtehude an der "Klimawerkstatt" des Landkreises beteiligt.
Die Klimaschutzmanagerin wird drei Jahre lang zu 65 Prozent vom Bundesumweltministerium bezahlt.
• Ann Kathrin Bopp ist im Stadthaus unter Tel. 501-6125 oder per E-Mail an klimaschutz@stadt-buxtehude.de zu erreichen.