Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kai Seefried (CDU) kritisiert rot-grüne Schulpolitik

Kai Sefried kritisiert die rot-grüne Schulpolitik (Foto: archiv)
tk. Stade. Kai Seefried, schulpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, kritisiert die rot-grüne Regierung für ihre Bildungspolitik. Die Veränderungen für die Zulassung von Gesamtschulen sind "eine Kampfansage an alle anderen Schulformen". Seefried: "SPD und Grüne wollen die Schullandschaft gründlich umkrempeln." Das Kultusministerium in Hannover haben berechnet, dass in den kommenden fünf Jahren bis zu 50 neue Gesamtschulen gegründet werden können. Die Ankündigung, dass Gymnasien "nichts zu befürchten hätten, klingt wie blanker Hohn", so Seefried.