Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Katja Oldenburg-Schmidt wird Buxtehuder Bürgermeisterin

Katja Oldenburg-Schmidt (l.) wird neue Buxtehuder Bürgermeisterin. CDU-Fraktionschefin Arnhild Biesenbach gratuliert
tk. Buxtehude. Katja Oldenburg-Schmidt hat es geschafft: Die Erste Stadträtin ist die neue Bürgermeisterin der Hansestadt Buxtehude. Sie bekam 58,6 Prozent (ohne Briefwahl) aller Stimmen. Ihr Herausforderer Michael Lemke (Grüne) kam auf 41,4 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 50 Prozent.
"Ich bin glücklich" war die erste Reaktion von Katja Oldenburg-Schmidt, als sie am Sonntagabend gegen 20.30 im Buxtehuder Stadthaus ankam und die Gratulationen entgegennahm. Sie wird ihr Amt am 1. November antreten.
Michael Lemke konnte mit seinem Ergebnis einen Erfolg einfahren, den ihm in dieser Höhe nicht alle zugetraut haben. Schließlich war er erst wenige Wochen vor dem Wahlsonntag ins Rennen um das Bürgermeisteramt gestartet. Selbstbewusst kündigte der Fraktionschef der Grünen am Wahlsonntag an: "Meine Position ist gestärkt."
Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Buxtehuder und am Dienstag ab 18 Uhr online.