Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Können Baumpaten die 400 Jahre alte Linde retten?

Diese Winterlinde ist 400 Jahre alt. Nicht zum ersten Mal ist ihr Weiterleben gefährdet

tk. Buxtehude. Die 400 Jahre alte Winterlinde an der Moisburger Straße in Buxtehude ist so etwas wie das Baumheiligtum in dieser Stadt. Einmal mehr droht die Fällung, und einmal mehr wollen die Grünen und einige Baumfreunde das verhindern.

Stand der Dinge: VorKkurzem wurde im Bauausschuss der Zustand beschrieben. Die Verkehrssicherheit sei nicht mehr gegeben. Zuerst müsse die Krone zurückgeschnitten werden, damit von dem Baum keine Gefahr mehr ausgehe. Laut Tiefbauchef Jörg Rönner wäre das der Anfang der erforderlichen Baum-Sanierungsmaßnahmen. In der Politik wurde noch kein abschließendes Votum zum Schicksal des Baumes gefällt.
Michael Lemke, Fraktionschef der Grünen, hat jetzt beantragt, die Fällung auszusetzen. Er schlägt vor, dass Baumpaten die rund 1.500 Euro für den Rückschnitt der Krone übernehmen und auch weiterhin als Sponsoren der notwendigen Unterhaltungsmaßnahmen bereitstehen.

Über die Winterlinde wird die Politik nach der Sommerpause also noch einmal beraten. Vor einigen Jahren hatten es Lemke und andere geschafft, einen Kreis von Baumpaten zu finden, die sich finanziell an der Rettung beteiligen.