Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kreisverwaltungsdirektor a.D. Helmut Hölscher ist gestorben

Helmut Hölscher (Foto: archiv)
tk. Stade. Helmut Hölscher, ehemaliger Dezernent des Stader Kreisverwaltung, ist nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 67 Jahren gestorben. Bis zu seiner Pensionierung vor zwei Jahren war Kreisverwaltungsdirektor a.D. Helmut Hölscher für die Belange Rettungsdienst, Ordnungsrecht, Bevölkerungsschutz und vieles mehr im Stader Kreishaus verantwortlich. Von 1987 bis 2012 hatte er diese Spitzenposition inne.
Landrat Michael Roesberg erinnert sich an Helmut Hölscher als einen Kollegen, "der sein Amt in tiefer Menschlichkeit und sozialer Verantwortung ausgeübt hat."
Die Pflege des kulturellen Erbes der Region war Hölscher weit über seine Arbeit in der Kreisverwaltung hinaus ein besonderes Anliegen. So erinnern sich die Mitglieder der Orgelakademie Stade an Helmut Hölscher, der stellvertretender Vorsitzender dort war, an ihn als einen Menschen, der sich mit großem persönlichen Engagement für die Bewahrung und Pflege eines kulturellen Schatzes eingesetzt habe.