Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Offiziell: André Grote (FDP) will in den Bundestag

André Grote will für die FDP in den Bundestag (Foto: FDP)
tk. Buxtehude. Jetzt ist es amtlich: Der Buxtehuder André Grote will für die FDP in den Bundestag einziehen. Die FDP-Kreisverbände Stade und Rotenburg haben ihn zum Direktkandidaten für den Wahlkreis bestimmt, der aus Teilen der Landkreisen Stade und Rotenburg besteht.

Hier tritt Grote gegen den "Platzhirsch" Oliver Grundmann (CDU) an. Dass er kein Direktmandat holen wird, ist auch der FDP klar. Grote und die Kreisverbände wollen dafür kämpfen, dass der Buxtehuder einen aussichtsreichen Listenplatz auf der FDP-Landesliste bekommt.

In der Politik ist der 48-jährige Immobilienfachwirt noch ein Neuling. Er ist gerade erst in den Buxtehuder Stadtrat eingezogen.