Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Post von der Polizei: Dienstausweis ist nicht vorgeschrieben

tk. Hedendorf. Jetzt hat es Bernd Prang schwarz auf weiß: Das Niedersächsische Innenministerium und die Polizeidirektion Lüneburg haben ihm mitgeteilt: Uniformierte Polizeibeamte müssen keinen Dienstausweis vorzeigen. Auch dann nicht, wenn ein Bürger danach fragt.
Hintergrund: Prang wollte von einen Beamten in Uniform den Dienstausweis sehen. Die Uniform müsse als Ausweis reichen, bekam er als Antwort. Das nahm Prang nicht ohne weiteres hin (das WOCHENBLATT berichtete).
Die Polizeidirektion Lüneburg schreibt ihm, dass sie seinen Wunsch nach Rechtssicherheit verstehen können. Es gebe in Niedersachen aber weder Gesetze noch Erlasse, nach denen Polizeibeamte in Uniform auf Nachfrage einen Dienstausweis vorlegen müssen. Das Tragen der Uniform genüge der Ausweispflicht.
Die bürgerorientierte Polizei begrüße es aber, so das Schreiben aus Lüneburg, wenn sich einschreitende Beamtinnen und Beamte in Uniform gegenüber dem Betroffenen ausweisen und ihren Namen nennen. Offenheit und Transparenz stelle Vertrauen und Akzeptanz her.