Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Änderungen beim Kinderschützenfest in Apensen

wd. Apensen. Nach fast 100 Jahren ändert der Schützenverein Apensen eine Tradition: Beim Kinderschützenfest am Samstag, 25. Juni, wird das Kinderkönigspaar wird nicht mehr Zuhause, sondern im Jugend- und Kulturzentrum (Jukuz) an der Schulstraße abgeholt. "Die Kindermajestäten können sich dort mit ihrer Familie und Freunden treffen. Gäste aus den Reihen des Vereins werden nicht mehr eingeladen", sagt Rolf Bürger, Erster Vorsitzender des Schützenvereins. Alle übrigen Kinderschützen treffen sich am Schützenfest-Samstag auf dem LIDL-Parkplatz. Von dort geht es um 13.15 Uhr mit Blumenbögen und Blumenstöckern und dem Spielmannszug Sauensiek zum Jukuz, wo die Kinder eine kleine Stärkung erhalten. Danach marschieren sie zum Festplatz an der Fruchtallee.
Dort erfolgt das Vogelstechen für die Vier- bis Neunjährigen und das Luftgewehrschießen für die Zehn- bis Vierzehnjährigen. Die Sieger werden abends als neue Kinder-Würdenträger proklamiert. Im Festzelt gibt es Kinderspiele und auf dem Festplatz stehen ein Karussell, Autoscooter sowie Buden mit allerlei Leckereien. Gutscheine für Freifahrten und Budenbesuch werden an die Kinder verschenkt.
Eltern können ihre Kinder bei der Postagentur Tanke und beim Fahrradhaus L&M anmelden. Infos unterwww.sv-apensen.de