Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bachs letztes Vokalwerk: Die h-Moll-Messe in Buxtehude

Wann? 12.11.2017 17:00 Uhr

Wo? St. Petri-Kirche, Kirchenstraße, 21614 Buxtehude DE
Countertenor Philipp Mathmann (Foto: Sandra Konold)
Buxtehude: St. Petri-Kirche | bo. Buxtehude. Die h-Moll Messe gilt als das musikalische Vermächtnis, das "opus magnum" des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Das Barockorchester "Concerto Farinelli" und die Gesangssolisten Annegret Schönbeck (Sopran), Philipp Mathmann (Countertenor, Sopran II), David Erler (Altus), Patrick Grahl (Tenor) und David Czismar (Bass) führen das bedeutende Werk am Sonntag, 12. November, um 17 Uhr in der St. Petri-Kirche in Buxtehude auf. Die Gesamtleitung hat Kreiskantorin Sybille Groß.
In seinem letzten Vokalwerk vertont Bach den lateinischen Messtext in den unterschiedlichsten barocken Formen und Stimmungen: in klein besetzten, intimen Arien über Abschnitte im "alten Stil" bis hin zu jubelnden Chören mit Pauken und Trompeten.
• Eintrittskarten sind noch in der Preisklasse IV für 11 Euro erhältlich.