Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beat und Blues zum Abschluss des "International Music Festival" in Buxtehude

Wann? 19.07.2015 14:00 Uhr

Wo? Schützenplatz, Genslerweg, 21614 Buxtehude DE
"The Fab Beats" haben sich auf die Beatklassiker der 1960er Jahre spezialisiert (Foto: Andrea Heinsohn)
Buxtehude: Schützenplatz | bo. Buxtehude. Mit zwei Open-Air-Konzerten endet das "International Music Festival" am Sonntag, 19. Juli, in Buxtehude. Stand bisher die Klassik im Mittelpunkt, gehört der letzte Festivaltag dem Beat und Blues. Das Doppelkonzert findet auf dem Schützenplatz am Genslerweg statt.
Den Auftakt machen um 14 Uhr "The Fab Beats" mit einer Hommage an die Beatmusik der 1960er Jahre. Die fünfköpfige Buxtehuder Formation spielt die Klassiker dieser einzigartigen Musikdekade. Auf der Setlist stehen auch neuere Songs, die aber im Sound von damals interpretiert werden.
Um 17 Uhr entert die "Shri Blues Band" aus Arizona (USA) mit einem tanzbaren Mix aus traditionellem Blues, Bluesrock, Gipsy Blues und Rhythm 'n' Blues die Bühne. Ihr Repertoire umfasst 150 eigene Songs, bei denen sich die Musiker von Größen wie Patti Smith, Ry Cooder, und John Lee Hooker inspirieren ließen. Auch Coversongs hat das Quintett im Gepäck, darunter "House of the Rising Sun" von den "Animals" und "Trouble" von Bob Dylan.
• Eintritt 15 Euro; Kartenvorverkauf nur bei der Stadtinfo am ZOB Buxtehude, Viverstraße 1. Einlass ab 13 Uhr.
• Web-Tipp: www.the-fab-beats.de; www.shriblues.com; www.youtube.com/user/ShriBluesBand/videos; www.klassik-buxtehude.de