Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Betreuungsgeld im Buxtehuder Stadthaus beantragen

tk. Buxtehude. Das Betreuungsgeld kann ab Donnerstag, 1. August, beantragt werden. In Buxtehude haben es Antragsteller bequem: Sie können sich an die neue Elterngeldstelle im Stadthaus (Bahnhofstr. 7, Zi. 42) wenden. Im Normalfall wäre der Landkreis Stade zuständig.
Die notwendigen Formulare können auf der Seite des niedersächsischen Ministeriums für Familie und Gesundheit heruntergeladen werden. Wichtig: Die Anträge müssen rechtzeitig gestellt werden, denn das Elterngeld wird rückwirkend nur für drei Monate gezahlt.
Antragsberechtigt sind Eltern, die ihr Kind im zweiten und dritten Lebensjahr nicht in einer Einrichtung betreuen lassen, die öffentlich gefördert wird. Im ersten Jahr werden monatlich 100 Euro, ab August 2014 150 Euro im Monat bezahlt.