Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Der Zauber steckt immer im Detail": Doppelausstellung mit Werken von Frank-J. Suhr in Buxtehude und Agathenburg

Wann? 01.11.2014 17:00 Uhr

Wo? Buxtehude-Museum, Stavenort 2, 21614 Buxtehude DE
Ausgewählte Arbeiten von Frank-J. Suhr sind in einer Doppel-Ausstellung in Buxtehude und Agathenburg zu sehen (Foto: Suhr)
Buxtehude: Buxtehude-Museum | bo. Buxtehude/Agathenburg. Unter dem Titel "Der Zauber steckt immer im Detail" sind ab Sonntag, 2. November, ausgewählte Arbeiten von Frank-J. Suhr im Buxtehude-Museum und in Schloss Agathenburg zu sehen. Die Doppel-Ausstellung wird am Samstag, 1. November, in zwei Vernissagen um 17 Uhr in Buxtehude und um 19 Uhr in Agathenburg eröffnet.
Ob beim Blick auf die Werke der "Alten Meister" wie Vermeer und Rubens oder beim farbkräftigen Stillleben mit asiatischen Tütensuppen, Suhrs Interesse kreiste um die Malerei an sich, um Farbauftrag, Proportionen und Bildausschnitte. Fasziniert vom Wechselspiel zwischen Realität und Illusion lotete der Künstler (1954-2012), der viele Jahre in Buxtehude lebte, die Grenzen zwischen Abstraktion und Wiedererkennbarkeit aus.
In diesem Jahr wäre Suhr 60 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigen beide Häuser eine Werkschau mit jeweils unterschiedlichen Aspekten seines vielseitigen Schaffens. Stillleben, Landschaften und Marktszenen, überwiegend auf Reisen durch Asien entstanden, sind ebenso zu sehen wie Bild-in-Bild-Kompositionen.
• Die Ausstellung läuft in Schloss Agathenburg bis Sonntag, 30. November; geöffnet dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr; www.schlossagathenburg.de; im Buxtehude-Museum ist die Schau bis Sonntag, 12. April, zu sehen; Öffnungszeiten dienstags bis freitags 14 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 11 bis 17 Uhr.