Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Eisenstein": Bayrische Familiensaga auf der Halepaghen-Bühne um eine tragische Liebe

Wann? 14.10.2014 20:00 Uhr

Wo? Halepaghen-Bühne, Konopkastraße 5, 21614 Buxtehude DE
Einem Teufelskreis aus Lügen und Schuld sind die Protagonisten der bayrischen Familiensaga "Eisenstein" ausgeliefert (Foto: Juliane Zitzlsperger)
Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. Um Verrat, Hass, Lügen und eine tragische Liebe geht es in der bayrischen Familiensaga "Eisenstein" am Dienstag, 14. Oktober, um 20 Uhr auf der Halepaghen-Bühne, Konopkastraße 5, in Buxtehude.
Zum Inhalt: Die schwangere Erna kommt 1945 auf den Gutshof in Eisenstein und beginnt ein Verhältnis mit dem Gutsherrn Josef. Sie lässt ihn glauben, er sei der Vater des kleinen Georg. Jahre später verlieben sich Josefs Tochter Gerlinde und Georg ineinander. Aus Angst vor Blutschande wehrt sich Josef vehement gegen die Verbindung und verrät seiner Tochter den Grund. Die schwangere Gerlinde verlässt Georg und setzt den Teufelskreis aus Lügen und Schuld fort, dessen zerstörerische Kräfte bis in die nächste Generation reichen.
Um 19 Uhr gibt es für Theaterbesucher in der Halepaghen-Schule ein Vorspiel. Veranstalter ist das Kulturbüro Buxtehude.
• Karten ab 13 Euro gibt es im Kulturbüro im Rathaus Buxtehude, Breite Straße 2, Tel. 04161 - 501-2323.