Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Familiendrama "Zorn" auf der Buxtehuder Halepaghen-Bühne

Wann? 20.01.2016 20:00 Uhr

Wo? Halepaghen-Bühne, Konopkastraße 5, 21614 Buxtehude DE
Joe schockiert seine Eltern: Ein Akt der Intoleranz entpuppt sich als vergrabene Lebenslüge der Familie (Foto: Peter Hönnemann)
Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. In einer deutschsprachigen Erstaufführung zeigen die Hamburger Kammerspiele am Mittwoch, 20. Januar, um 20 Uhr das Schauspiel "Zorn" der australischen Autorin Joanna Murray-Smith auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5.
Das Familiendrama stellt eine grundsätzliche Frage nach der Motiviation und Rechtfertigung von Gewalttaten: Als Alice und Patrick erfahren, dass ihr halbwüchsiger Sohn Joe eine Moschee mit islamfeindlichen Graffiti beschmiert hat, fallen sie aus allen Wolken. Die Wissenschaftlerin und der Schriftsteller meinen, ihr Kind im Sinne von Toleranz und Gewaltfreiheit erzogen zu haben. Zunächst versuchen sie, die Schuld auf Joes Komplizen abzuwälzen, der aus einfachen Verhältnissen stammt. Doch dann konfrontiert eine Journalistin die Familie mit einem dunklen Geheimnis aus Alices Jugend.
• Eintritt: ab 13 Euro; Kartenvorverkauf im Kulturbüro im Rathaus Buxtehude, Breite Straße 2, Tel. 04161 - 501-2323.