Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freihandzeichnungen von Claus Kurzweg und Eduard Stura im Buxtehuder Kulturforum

Wann? 31.07.2016

Wo? Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, 21614 Buxtehude DE
Eduard Stura zeichnete diese Ansicht der italienischen Stadt Pitigliano in der Toskana (Foto: Eduard Stura)
Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Nicht mit Lineal und Zirkel, sondern mit Stift, Feder und Pinsel haben sich Claus Kurzweg und Eduard Stura ans Werk gemacht: Unter dem Titel "Freihandzeichnungen zweier Architekten" sind ihre Skizzen, Studien und ausgearbeiteten Bilder im Buxtehuder Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, zu sehen. Die Ausstellung wird am Sonntag, 29. Mai, um 11 Uhr eröffnet.
Beide Künstler sind Architekten und unterrichteten an der Hochschule 21 in Buxtehude. Das Freihandzeichnen praktizierten sie nicht nur im beruflichen Rahmen, sondern auch in der Freizeit.
Claus Kurzweg rückt mit faszinierender Genauigkeit historische Gebäude und ihre Architektur in den Mittelpunkt. Für ihn zählt die Freude an der zeichnerischen Umsetzung durch intensive Beobachtung. Teilweise fügt er Erläuterungen zum Baustil und zur Historie der Gebäude hinzu.
"Wer zeichnet, sieht mehr", betont Eduard Stura. Ihn interessieren besonders stadträumliche Situationen, insbesondere historische Stadtkerne. Er versucht das Charakteristische zu erfassen. Seine Zeichnungen und Skizzen in der Ausstellung sind vorwiegend auf Reisen entstanden.
• Eintritt frei; die Ausstellung läuft bis Sonntag, 31. Juli; Öffnungszeiten: freitags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr; www.kulturforum-hafen.de