Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gäste kommen gerne wieder: Die Tagespflegeeinrichtung Fuhrmannshof in Buxtehude ist fertig

Liebt ihren Beruf: DRK-Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin Angelika Haack
Buxtehude: Fuhrmannshof | „Das Schöne an einer Tagespflegeeinrichtung ist, dass unsere Herrschaften alle freiwillig und gerne kommen“, sagt Angelika Haack, Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin im Fuhrmannshof in Buxtehude, die seit vier Jahren auch in Himmelpforten eine DRK-Einrichtung mit dem gleichen Konzept leitet. „Unser Gäste kommen und gehen mit einem Lächeln.“ Daher gibt es für die Einrichtungsleiterin auch keinen schöneren Beruf. „Für mich ist das die Erfüllung.“ Kein Wunder, dass auch das Pflegepersonal gerne zur Arbeit kommt. „Wir sind sehr gut aufgestellt: Zu unserem Buxtehuder Team gehören z.B. zwölf bis 13 Mitarbeiter: Pflegefachkräfte, Betreuungsfachkräfte, eine Hauswirtschafterin und der Fahrdienst kümmern sich um 15 Gäste.“
Der Tagesablauf:
Das Programm in der Tagespflege beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück. Dann wird der weitere Ablauf in der Gruppe besprochen. „Wir haben zwar einen Plan, reagieren aber flexibel auf die Wünsche der Gruppe“, sagt Angelika Haack. Mal steht Seniorengymnastik, Sitztanz oder Kegeln auf dem Programm, mal wird gebastelt, Bingo oder Skat gespielt. Außerdem gibt es täglich eine Zeitungsrunde, in der die Teilnehmer über die aktuellen Nachrichten diskutieren. Das Mittagessen wird von einer Hauswirtschafterin frisch zubereitet, wer möchte, kann dabei gerne helfen. Auch beim Essen wird auf die Wünsche der Herrschaften eingegangen. „Die Montagsgruppe entscheidet, was am kommenden Montag gegessen wird, die Dienstagsgruppe, was am kommenden Dienstag auf den Tisch kommt“, erklärt Angelika Haack. „Das funktioniert bestens.“
Wer möchte, kann nach dem Mittagessen im Ruheraum rund 1,5 Stunden schlafen oder ausruhen. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen, es wird gesungen, vorgelesen und der Kreislauf mit etwas Bewegung in Schwung gebracht. „Und dann ist der Tag auch schon vorbei und der Fahrdienst bringt die Gäste wieder nach Hause“, so Angelika Haack.
Zufriedene Gäste:
Von dem Angebot der Tageseinrichtung profitieren zum Beispiel Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. „Wenn die Kinder berufstätig sind oder weiter weg wohnen, vereinsamen viele ältere Menschen“, weiß Angelika Haack. In der Tagespflege wird auf Gemeinschaft Wert gelegt, es entstehen neue Freundschaften untereinander und es entwickeln sich vertrauensvolle Verbindungen zwischen Senioren und Mitarbeitern. „Wir feiern z.B. gemeinsam wundervolle Geburtstage, oft in der Einrichtung und manchmal wird die ganze Gruppe sogar vom Geburtstagskind nach Hause eingeladen“, so die Einrichtungsleiterin.
Auch Pflegebedürftige, die ansonsten von ihren Angehörigen gut betreut werden, kommen gerne in die Tagespflege: „Sie bekommen neue Eindrücke und ihre Angehörigen haben einen freien Tag - das fördert auch das gute Verhältnis in der Familie“, weiß Angelika Haack.
Bisher sei es nur ein einziges Mal vorgekommen, dass ein Gast nicht wieder kommen wollte. „Nachdem wir diese Seniorin allerdings davon überzeugt hatten, es einfach einmal in einer anderen Gruppe zu versuchen, war auch sie begeistert von der Tagespflege“, freut sich Angelika Haack.

Tagespflegeeinrichtung Fuhrmannshof
Buxtehude
Estebrügger Straße 15
Tel. 0152-54586634

Infos zum Tag der offenen Tür zur Eröffnung am 1. Juli unter
http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buxtehude/wirtschaft/tag-der-offenen-tuer-in-der-tagespflegeeinrichtung-fuhrmannshof-in-buxtehude-d79727.html