Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Historische Buxtehude-Fotos aus Privatbesitz und Lichtmalerei von Uli Haller im Kulturforum

Wann? 16.02.2014 11:00 Uhr

Wo? Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, 21614 Buxtehude DE
Blick auf den Buxtehuder Petri-Platz (Foto: archiv-klar)
Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Zwei neue Ausstellungen werden am Sonntag, 22. Dezember, um 11 Uhr im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, in Buxtehude eröffnet: Im Mittelpunkt des dritten Teils des fotografischen Rückblicks auf Buxtehude steht die Hansezeit der Estestadt. Unter dem Titel "Buxtehude - Handel und Wandel" werden historische Aufnahmen aus der Zeit ab 1870 gezeigt, darunter viele Bilder vom Hafen. Die Fotos stammen aus dem Besitz von Buxtehuder Familien und sind auch in dem gleichnamigen Buch zu sehen, das Kulturforum-Präsident Dieter Klar zu der Ausstellung zusammengestellt hat.
An diesem Sonntag ist außerdem der Dortmunder Lichtkünstler Uli Haller zu Gast im Kulturforum, um seine Foto-Ausstellung "Die Märchenstadt" zu eröffnen. Der Fotograf unternahm im Spätsommer mit Dieter Klar nächtliche Exkursionen in und um Buxtehude herum. Mit Lichtpinseln und Rädern, die mit LEDs oder Glühlampen bestückt sind, sowie mit beleuchtetem Plexiglas malte Haller Lichtbilder in die Dunkelheit, die sich mit Buxtehude als Märchenstadt und der Geschichte von Hase und Igel befassen. Die mit einer Langzeitbelichtung festgehaltenen Lichtschlieren und -fetzen lassen den Betrachter in eine traumhafte Welt eintauchen.
• Beide Ausstellungen laufen bis Sonntag, 16. Februar; Öffnungszeiten freitags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr
www.kulturforum-hafen.de; www.lichtartist.de