Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Konzert mit dem Flamenco-Gitarristen Max Herzog in Buxtehude

Wann? 05.05.2018 20:00 Uhr

Wo? Theater im Hinterhof, Hauptstraße 34, 21614 Buxtehude DE
Hat seine eigene musikalische Sprache entwickelt: Max Herzog (Foto: Max Herzog)
Buxtehude: Theater im Hinterhof | bo. Buxtehude. Südspanisches Flair bringt das Konzert mit Max Herzog am Samstag, 5. Mai, nach Buxtehude. Der international renommierte Flamenco-Gitarrist tritt um 20 Uhr im Theater im Hinterhof, Hauptstraße 34, auf.
Herzog gilt als eine der neuen authentischen Stimmen der Flamenco-Gitarre. Aufmerksame Zuhörer können Inspirationen von Paco Peña und Vicente Amigo in seiner Arbeit hören. Seine erforschende Musikalität macht ihn aber auch zu einem freien Musiker und Komponisten jenseits des traditionellen Stils.
Nach dem Abschluss des Konservatoriums in Rotterdam unter der Aufsicht der Musik-Legende Paco Peña und durch das Studium bei einigen der größten Flamenco-Gitarristen ist es Herzog gelungen, eine wiedererkennbare und authentische musikalische Sprache zu entwickeln, die weitgehend von den Gitarren-Stilen der Regionen Córdoba und Cádiz inspiriert ist. Die Improvisation spielt eine zentrale Rolle in Herzogs Musik. Seine Darbietung begeistert Liebhaber unterschiedlichster Musikgeschmäcker.
• Eintritt: 15 Euro.